Nikolaus 2018

Schön, dass auch in diesem Jahr der Bischof Nikolaus zu den Schülerinnen und Schülern der Grundschule in Burgrieden kam. Diesmal brachte er aber seinen Freund und Gehilfen Knecht Ruprecht mit.

Wie immer warteten alle Kinder gespannt in den Klassenzimmern auf den angekündigten Besuch.

Meist Gutes las der der Bischof aus seinem „Goldenen Buch“ vor.

Die Schülerinnen und Schüler sangen Lieder vor und sagten Gedichte
auf, worüber sich der Nikolaus sehr freute. Als Belohnung bekam jedes Kind einen Hefenikolaus.

Ein tolles Ereignis!

Vielen Dank lieber Nikolaus und Knecht Ruprecht für den Besuch.

Theaterfahrt 2018

Fast schon Tradition hat unsere alljährliche Fahrt in das Theater nach Ulm.

Dieses Jahr wurde unter neuer Leitung des Theaters das Stück „Der Räuber Hotzenplotz“ aufgeführt.

Mit zwei Bussen fuhren 130 Kinder der Klassen 1-4 mit Ihren Lehrerinnen und Lehrern in die Münsterstadt.
Beeindruckt und gespannt folgten unsere Grundschüler dem tollen Theaterstück.
Dieser schöne Tag wird vielen noch lange in Erinnerung bleiben.

Einschulung im Schuljahr 2018/2019

Einschulung im Schuljahr 2018/2019

Unsere neuen Erstklässler sind da!

Am Donnerstag, den 13.09.2018 war es für alle Erstklässler der Grundschule Burgrieden soweit. Der erste Schultag, die Einschulung war da.

40 Abc-Schützen machten sich mit Ihren Eltern, Großeltern und Verwandten, aufgeregt und gespannt, auf den Weg zur Pfarrkirche St.Alban, die bis auf den letzten Platz belegt war.

Dort begann der Einschulungstag mit einem sehr schönen, gelungenen und kurzweiligen ökumenischen Gottesdienst.

Weiter ging es dann in die „alte Turnhalle“ der Grundschule, wo der Platz noch enger war, und deshalb viele der beiwohnenden Gäste leider stehen mussten.

Dies bedauerte auch Schulleiter Oliver Gutekunst bei seiner Begrüßung der Schulneulinge und deren Verwandten, freute sich aber auch gleichzeitig über das große Interesse der vielen Gäste. Des Weiteren erwähnte er die Neuerung und Wichtigkeit in einer der 1.Klassen und die damit verbundene Kooperation mit der Grundschule des Körperbehindertenzentrums Oberschwaben (KBZO). Denn mit dem Schuljahr 2018/2019 wird erstmals eine sogenannte Außenklasse, im Sinne der Inklusion, in der GS Burgrieden eingerichtet. Dies bedeutet, dass Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam lernen. Eine sehr schöne und spannende Neuerung, bei der alle am Schulleben Beteiligten zusammenarbeiten müssen.

Die mangelnden Sitzgelegenheiten entschädigten die Klassen 2 bis 4 mit einem musikalischen und humorvollen Programm, das extra für ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschülern einstudiert wurde. Dies honorierte die prall gefüllte Turnhalle mit viel Beifall.

Nun wurden die Schulneulinge zu ihren Klassenlehrerinnen Frau Kaiser und Frau Christ aufgerufen, um die erste Schulstunde erleben zu dürfen. Während dieser Zeit luden die Eltern der Klassen 2a und 2b alle wartenden Verwandten der Erstklässler zu Kaffee, Kuchen, Sekt etc. ein. Herzlichen Dank an die Eltern der 2. Klassen für die Bewirtung in der Mensa.

Nach einer guten Schulstunde kamen die neuen Erstklässler erleichtert, aber mit funkelnden Augen zurück zu Ihren Eltern.

Danke an alle Beteiligten für das schöne Gelingen der Einschulungsfeier im Schuljahr 2018/2019.

Autorenlesung Benedikt Weber 11.07.2018

Autorenlesung mit Benedikt Weber

Am Mittwoch, den 11.07.2018 organisierten wir in der Grundschule Burgrieden die Autorenlesung mit einer richtigen Berühmtheit.

Benedikt Weber, Autor der bekannten Bücher: „Ein Fall für die schwarze Pfote“, machte sich extra auf den Weg von München nach Burgrieden, um unseren Grundschülern eine einzigartige Autorenlesung zu bieten.

Aber nicht nur wegen seiner spannenden Büchern ist Benedikt Weber bekannt, sondern auch als Synchronsprecher, Moderator, Schauspieler, etc.

Mit seiner einzigartigen Bühnenpräsenz und seinem amüsanten Vortrag, bei dem er die Kinder sehr gut mit einbezog und in dem auch Zwischentöne Platz hatten, hielt er die Zuhörer eine Stunde bei der Stange und bereitete allen viel Vergnügen. Es blieb auch noch Zeit, „Beni“ Fragen zu seinen Büchern oder seinem Beruf allgemein zu stellen. Vor allem seine im Fernsehen bekannte Serie „Woozle Goozle“ interessierte die Kinder natürlich sehr.

Zum Schluss erhielt jeder Schüler eine signierte Autogrammkarte. 

Danke, Benedikt Weber, für eine mehr als abwechslungsreiche Unterrichtsstunde!

Sie wird allen für immer in bester Erinnerung bleiben.

Herzlichen Dank auch an den Förderverein unserer Schule, der dieses Event finanziell unterstützt und somit möglich gemacht hat. Es hat sich wirklich gelohnt.

DANKESCHÖN!