Notfallbetreuung an der Grundschule Burgrieden

Antrag auf Betreuung in einer Notgruppe in der Grundschule Burgrieden

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus den Medien erfahren konnten, werden alle Schulen und Kindertageseinrichtungen des Landes Baden-Württemberg von Dienstag, den 17.03.2020 bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 geschlossen sein.

Für Familien, in denen beide Erziehungsberechtigten in einem Beruf tätig sind, der zur kritischen Infrastruktur zählt, kann eine Notfallbetreuung an der Schule eingerichtet werden.
Zur kritischen Infrastruktur gehören folgende Berufsgruppen:
· Gesundheitsversorgung
(medizinisches und pflegerisches Personal, Tätige im Bereich der Herstellung
von Medizinprodukten, die für die Versorgung wichtig sind),
· Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
· Nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr
(Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
· Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur
(Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
· Lebensmittelbranche
 
Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.
 
Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit.
 
Weiterhin gelten die Maßnahmen für Kinder, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, mit Infizierten Kontakt hatten oder selbst Symptome einer Erkrankung aufweisen.
 
Bitte füllen Sie nur im Bedarfsfall den Antrag zur Notfallbetreuung aus und geben diesen Ihrem Kind am Dienstag, den 17.03.2020 mit.
Falls Sie Fragen haben, dürfen Sie anrufen oder uns per Mail poststelle@04118072.schule.bwl kontaktieren.

Oliver Gutekunst

Rektor